CC Spezial: Zukunft des HfTL Campus

Veröffentlicht am 23.11.2017

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch nicht bewertet)

Loading...

Aktuelle Informationen über die Zukunft des Campus der Hochschule für Telekommunikation (HfTL).

 


Redaktion: Josef Schumann

Kamera: Nils Fischer

Ton: Anton Hoyer , Lea Quandt , Steffen Soens

Cutter: Nils Fischer

Sprecher: Fabian Röttcher

CvD: Philipp Frank

Was steht dem Campus der Hochschule für Telekommunikation bevor? In dieser Folge von Campus Comapct Spezial geht es um eben dieses Thema. Außerdem erfahrt ihr, ob es einen Zusammenhang mit der Fortbetreibung der räumlichen Konzentration aller Fakultäten der HTWK Leipzig am Campus in der Südvorstadt gibt.

Heute bei Campus Compact Spezial: Was verbirgt sich hinter dem Kauf des Grundstücks der HfTL durch den Freistaat Sachsen? Zieht die Fakultät Elektro- und Informationstechnik in die Südvorstadt?

Nach und nach sammeln sich fast alle Fakultäten der HTWK Leipzig am Standort in der Südvorstadt. Der Freistaat Sachsen hat nun den Campus der Hochschule für Telekommunikation Leipzig (HfTL) gekauft. Möglicherweise könnte er für die HTWK ab 2020 zur Verfügung stehen.

Nach der Einweihung des Nieper Baus und mit dem Umzug der Fakultät für Architektur ist die Fakultät für Elektro- und Informationstechnik die letzte noch außerhalb der Südvorstadt verbleibende Fakultät.

Um alle Fragen und Gerüchte zu klären, traf sich floid für euch mit Frau Prof. Dr. Gesine Grande, der Rektorin der HTWK Leipzig.

Frau Prof. Grande:

„Ja es ist schwer zu sagen. Also Fakt ist, dass wir eine neue bauliche Entwicklungsplanung zusammen mit dem Freistaat und dem sächsischen Immobilienmanagement erarbeitet haben und diese bauliche Entwicklungsplanung bescheinigt uns, dass wir einen Flächenbedarf von fast 12.000 qm haben. Und da ist die Wächterstraße eingerechnet. Das heißt, dass das Gebäude von der Telekom-Hochschule auf alle Fälle gebraucht wird. Wer nachher da wirklich drin wohnen wird, das dürfen wir alleine sowieso nicht entscheiden.“

Zu der Zukunft des Standorts der Fakultät Elektro- und Informationstechnik und der zukünftigen Kooperationspläne zwischen der Hochschule für Telekommunikation und der HTWK Leipzig äußerte sich die Rektorin folgendermaßen:

Frau Prof. Grande:

„Also es ist in jedem Falle so: die Fakultät wird sicher umziehen. Die Frage ist, wann genau und dazu gehört auch, wann sind die Vorraussetzungen so geschaffen, dass die Fakultät so umziehen kann, dass alle Arbeits- und Studierbedingungen hergestellt sind? Wir haben eine sehr lange Kooperation mit der Telekom-Hochschule auf verschieden Ebenen, in der Lehre, in der Forschung, in letzter Zeit mehr in der Forschung und tatsächlich gibt es im Moment Gespräche, diese Kooperation möglicherweise auch nochmal auf eine neues Niveau zu heben oder in eine neue Qualitt zu überführen. Das ist übrigens nicht neu, schon 2008 und auch zwischendrin sind solche Gespräche geführt wurden und sie laufen auch im Moment. Da ist die Deutsche Telekom AG und das Land Sachsen, also unser Ministerium, aber auch das Finanzministerium und andere Bereiche sind da einbezogen.“

Schreibe einen Kommentar