Veröffentlicht am 1. November 2017, 8:00 Uhr

Das diesjährige DOK Festival steht unter dem Motto „Nach der Angst“ und feierte seine Eröffnung am 31. Oktober mit dem Film „Betrug“ von David Spaeth. Unsere FLOGerinnen Kyra und Theresa wagen einen ersten furchtlosen Blick und zeigen Euch Eindrücke von der öffentlichen Filmvorführung in der Osthalle des Leipziger Hauptbahnhofs.
Tipp: Es gibt noch mehr öffentliche Filmvorführungen in der Osthalle – hier gehts zum Programm.

Schreibe einen Kommentar