Mein Lieblingsort: Industriebrache in Anger-Crottendorf

Veröffentlicht am 14. August 2018, 8:00 Uhr

Durchs dichte Unterholz führt der Weg zu einer riesigen Freifläche. Und am anderen Ende: Eine alte Fabrikhalle. Ohne Fenster, dafür mit markanten Treppenhäusern und einem wunderschönen Turm! Im 20. Jahrhundert wurden hier Maschinen für die Polygraphische Industrie hergestellt. Katja und Charly studieren beide Medienproduktion und zeigen uns heute ihren Lieblingsort.

1 Gedanke zu „Mein Lieblingsort: Industriebrache in Anger-Crottendorf“

Schreibe einen Kommentar