XCAM: Clubverdrängung

Veröffentlicht am 4. Oktober 2019, 15:00 Uhr

Leipzig lebt am Zeitgeist junger Menschen und erfreut sich einer vielfältigen Clubszene. Doch mittlerweile droht zunehmend der Verlust von beliebten Kulturstandorten. Was sind die Probleme und wie können diese behoben werden?

Heute zu Gast im Studio Johannes Reis – ehemaliger Betreiber So&So, Steffen Kache – Betreiber Distillery und  René Hobusch – Stadtratsmitglied Leipzig (FDP)

Außerdem: Sind illegale Open Airs die Konsequenz der Clubverdrängung?

Schreibe einen Kommentar