XCam: No Limits – Was Sport alles kann

Veröffentlicht am 17.7.2018

[Gesamt:13    Durchschnitt: 4.2/5]

In unserer X-Cam Sendung zum Thema Sport & Inklusion lassen wir uns von nichts einschränken. Stattdessen zeigen wir euch, was für Sportlerinnen & Sportler mit Handicap alles möglich ist!

 


Ton: Julian Schötzau

Moderation: Sonja Heyen

mit: Rico Köhler , Sarah Rudolph , Eva-Maria Hegenbarth , Ly Le , Alexander Gebauer , Jessica Sauter , Vivien Zschammer , Antonia Weckert , Lena Ulrich , Michael Faber

Regie: Kenneth Warmuth , Sebastian Kreulach

Aufnahmeleitung: Till Sander

Produktion: Marlene Naumann

[Gesamt:13    Durchschnitt: 4.2/5]

Sportlich ist heutzutage alles möglich! Erfolgsstorys wie die des Paralympics-Siegers Martin Schulz machen deutlich, dass diese Aussage genauso für Sportler und Sportlerinnen mit Handicap gilt. Und auch in Zukunft bleibt es spannend: Welche Innovationen im Inklusionssport möglich sind, das zeigen uns die Schwimmerin Henriette Schöttner und die Entwicklerin des IPA-14 Alexandra Wippich.

5 Gedanken zu “XCam: No Limits – Was Sport alles kann

  1. Wurde Zeit, dass es für Schwimmer mit dieser Einschränkung endlich solch eine Erleichterung erfunden wurde!

    • Das finden wir auch. Es ist schön, dass Alexandra und Jette uns einen Einblick in ihre Arbeit und ihr Training mit dem IPA 14 gegeben haben. Wir wünschen ihnen dabei weiterhin viel erfolg und hoffen, dass bald viele Sportler davon profitieren können.

      das XCam Team

  2. Das Thema Inklusion sollte generell viel mehr mediale Aufmerksamkeit bekommen. Gerade Sport bietet die perfekte Umgebung, Behinderten Selbstbewusstsein und Körpergefühl zurückzugeben. Ich bin froh, dass es Menschen wie Alexandra Wippich gibt, die dafür sorgen, dass sich Menschen mit Behinderung immer mehr der Gleichstellung nähern können und hoffentlich auch bald in Gruppen mit gesunden Sportlern zusammen trainieren können!

    • Hey Lisa, da hast du vollkommen recht. Es ist schön zu sehen, dass mit der Arbeit von Alexandra ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gemacht wird.

      das XCam Team

  3. Wir freuen uns, dass wir mit dem Thema unserer Sendung einen Nerv getroffen haben! Auch für uns war es ein sehr spannendes Projekt, bei dem wir einiges lernen konnten. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Alexandra Wippich, Henriette Schöttner, Martin Schulz und Ulrike Kurze, die uns diese interessanten Einblicke ermöglicht haben.

Schreibe einen Kommentar